Donnerstag, 25. September 2014

Rock War

"



Ziemlich belanglos

Rezension zu Rock War - Unter Strom: Band 1
*****

Jay, aus einer kriminell ziemlich vorbelasteten Großfamilie stammend, spielt Gitarre in einer Band. Doch der Drummer scheint seinem Traum von einer Rock-Karriere im Wege zu stehen. Summer hingegen stammt aus ärmlichen Verhältnissen und findet dank ihrer Stimme den Weg in die Band einiger verwöhnter Mädchen aus besserem Hause. Dylan schließlich liebt die Musik, zumindest mehr als Rugby, welches ihm als Alternative droht. Und so findet auch er zu einer Band, und die darf sich noch wundern.



Bis auf Summer finde ich die Protagonisten ziemlich schrill, unsympathisch und nervig. Die Handlung gibt sich alle Mühe, in Gang zu kommen, leider jedoch ohne Erfolg. So plätschert die eher belanglose Geschichte dahin bis zum lang ersehnten Musik-Wettbewerb. Das ist allerdings nicht der Rock War; der wird erst sehr spät überhaupt ins Spiel gebracht und wird in diesem Band nur vorbereitet. Irgendwie seltsam, bei dem Titel...

Leider überhaupt nicht mein Fall.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen