Dienstag, 14. Oktober 2014

ABACUSSPIELE 08988 - Mamma Mia!




Pizzabäcker im Spielkartenformat

*****

Auf die Idee muss man erst einmal kommen, eine Pizzabäckerei in ein Kartenspiel zu packen. Aber es funktioniert...


Bei dem Spiel werden Zutaten in den Ofen geschoben, und ab und an eine Bestellung hinterher. Ist nicht ganz wie im wirklichen Leben, aber muss es ja auch nicht. Der Trick, oder sollte ich sagen: die Gemeinheit, besteht nun darin, dass man fröhlich Zutaten in den Ofen schiebt - und die müssen zur Bestellung passen. Eigentlich eher umgekehrt. Also muss man sich merken, was bereits im Ofen liegt. Was aber wiederum dadurch erschwert wird, dass möglicherweise noch andere Bestellungen die Zutaten verbrauchen.

Bei Mamma Mia! geht es also um ein bisschen Spielglück, etwas Taktieren und ein gutes Gedächtnis. Damit gleicht es das natürliche Ungleichgewicht beim Spiel mit Kindern gut aus.

Fazit: Witzige Idee - ein Spiel für die ganze Familie, aber auch für einen feuchtfröhlichen Abend mit Freunden.


Weiterführende Links:

1 Kommentar:

  1. Pizza backen und Kartenspiel hätte ich jetzt auch nicht zusammen gebracht, lustige Idee.
    LG Elke

    AntwortenLöschen