Sonntag, 30. November 2014

Anker® 7500mAh Akku





Ein Monsterteil ist dieser Akku, schon rein äußerlich: 13,3 mm dicker und 156,1 g schwerer (Herstellerangaben) wird das S5 durch diesen Akku. Die Produktbeschreibung ist natürlich falsch: Der Akku ist nicht extern, sondern intern.


Der Akku ist so geformt, dass er die Breite des Handys dort ausnutzt, wo er nicht durch die von Samsung vorgesehene Aussparung begrenzt wird. Natürlich kann man den Original Rückendeckel nicht mit diesem Akku benutzen, ebensowenig wie den Induktionsdeckel. Daher liegt ein passender Deckel aus einem gummiartigen Material bei. Dieser wird nicht eingeschnappt, wie man es vom Original kennt, sondern einfach von hinten über das Handy gestülpt.

Der Deckel wirkt etwas billig. Aussparungen für Kamera und Puls-Sensor sind vorhanden. Wobei ich bei letzterem nunmehr mit dem kleinen Finger messen muss. Induktionsladung funktioniert nicht; an die ohnehin schon etwas trickreich zu bedienende Ladebuchse kommt man mit unwesentlich mehr Aufwand heran. Wasserdichtigkeit ist nicht gegeben.

Ärgerlich: Da die Hülle übergestülpt wird, kann sie leicht eine eventuell aufgebrachte Schutzfolie wegdrücken. Dies ist bei mir bereits einmal passiert.

Was die Leistung angeht - da gibt es allerdings keine Zweifel: Ohne irgendwelchen Energiespar-Schnickschnack habe ich das Smartphone 3 Tage ohne Laden betrieben, danach lag der Akku-Stand bei 24% - normalerweise lade ich täglich. Dies war auch noch der Ladestand, als ich den Akku drei Wochen später erneut einlegte.

Fazit

Für den Alltagsgebrauch würde ich den Akku eher weniger einsetzen - ist er doch deutlich unhandlicher und schwerer, dazu nur Kabelladung möglich. Wenn man allerdings die Leistung einmal benötigt, ich denke dabei beispielsweise an Reisen, überzeugt dieser Akku durch seine enorme Leistung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen