Sonntag, 23. November 2014

Ultratec 331400000129 Professional Mixer





Ein wuchtiges Gerät erhält man mit diesem Mixer; nicht nur der Plastik-Mixbehälter beeindruckt mit seinen zwei Litern Maximal-Nutzvolumen, auch der Motorblock ist recht wuchtig.


Mitgeliefert werden ein Handbuch, das leider nur mangelhaft übersetzt ist, sowie ein Rezeptbuch für "Grüne Smoothies". Außerdem ein Stößel, um nachhelfen zu können, wenn feste Bestandteile sich verkanten und dadurch den Weg zum Messer nicht finden.

Zum Mixen muss man natürlich erst einmal die Zutaten einfüllen, und dafür den Deckel abnehmen. Hier zeigt sich das größte Manko des Geräts: Der Deckel ist gesteckt, und er sitzt sehr fest. Man muss also ziemlich viel Kraft aufwenden, was vor allem beim vollen Mixbehälter eine unfreiwillige Zwischenreinigung der Küche nach sich ziehen kann. Umgekehrt muss man ihn auch fest einstecken, sonst - naja, siehe oben.

Hat man die Zutaten im Behälter, kann man durchstarten. Entweder im normalen Mix-Betrieb oder im Puls-Betrieb. Es empfiehlt sich dabei, klein anzufangen, also mit niedriger Drehzahl. Den Messern bei einer angegebenen Drehzahl von bis zu 28.000 UPM stellt sich nichts in den Weg.

Die Reinigung nimmt man am besten mit heißem Wasser und ein wenig Spüli vor; diese Mischung einmal gut durchmixen, und der Behälter ist sauber. Einmal im Monat soll das Messer zur Reinigung ausgebaut werden; hierzu habe ich eine Anfrage beim Support laufen, da die Anleitung sich leider nicht darüber auslässt, wie dies erfolgen soll.

Alles in allem ein Gerät für höhere Ansprüche, sei es Masse oder Drehzahl. Kann ich empfehlen.

Kommentare:

  1. Bei meinem 1Jahr alten Mixer (der Gleiche, wie deiner) läuft seit einiger Zeit - ich hatte es erst gar nicht bemerkt - eine ölige Flüssigkeit von unten aus dem Mixer bis IN den Behälter. Ich habe mich schon sehr gewundert! Leider habe ich die Quittung offensichtlich an einen extrem wichtigen Ort gelegt, so dass ich sie gerade so gar nicht finde... Bis zu diesem Zeitpunkt war ich sehr zufrieden, gerade wegen des großen Preisunterschieds zu einem Vitamix z.B. bei so guten Mixergebnissen. So ist es aber schon besorgniserregend... Wie lange hat mein Sohn diese ölige Flüssigkeit im Smoothie getrunken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,

      so etwas ist nicht nur hässlich, sondern auch eklig, wenn man das entdeckt.

      Zunächst zur Flüssigkeit: Da aus dem Motorblock nichts hochgezogen werden kann, kann es sich hierbei eigentlich "nur" um die Schmierung des Messers handeln. Das kann nicht allzuviel sein, deswegen würde ich mir deswegen im Nachhinein keine zu grußen Sorgen wegen gesundheitlicher Folgen dieses "Konsums" machen.

      Was die Quittung angeht: Hast Du das Gerät online gekauft oder im Laden? Online kann man in aller Regel nochmal eine Rechnungskopie anfordern.

      Ansonsten könntest Du versuchen, den Hersteller auf gut Glück anzufunken, vielleicht kommt er Dir ja auf Kulanzbasis entgegen. Versuche es mal mit der Mailadresse: service.de@ultratec.net

      LG Howie

      Löschen