Donnerstag, 11. Dezember 2014

Felix Solis Ausgezeichnet 2009 Tempranillo - Rotwein




Da freut sich der Vine-Tester

*****

Je zwei Flaschen dreier spanischer Weine erhält der Käufer mit diesem Paket: Castillo Albai Crianza 2011, Arnegui Reserva 2009 und El Circulo 2013.



Der Testaufbau ist relativ leicht beschrieben: Fröhliche Lieder auf den Lippen mischen sich mit dem Wein im Gaumen, während ich den letztgenannten einer zerstörende Prüfung unterziehe. Irgendwie schade...

Fangen wir an mit dem 2013er El Circulo Joven. Mit der Produktbeschreibung kann ich mich nicht anfreunden:
"Junger, frischer Wein mit violettem Rot. Schöne Aromadichte, die vor allem an rote Früchte, Erdbeerjoghurt und Schokolade erinnert. Perfekter Begleiter zu Salaten, Nudeln und Reis und hellem Fleisch."
Mein Eindruck ist eine ungewöhnliche, widersprüchliche, aber auch interessante Mischung aus starkem, nur leicht herbem Geschmack, ein wenig Säure und ansonsten angenehmer Milde. Mir schmeckt er sehr gut, man kann ihn gut zu einem gemütlichen Abend konsumieren, ebenso kann ich ihn mir zu Käse oder dunklem Fleisch vorstellen.

Es folgt der 2011er Castillo Crianza:
"Rubinrot, in der Nase Aromen von Gewürzen und reifen Früchten. Am Gaumen kraftvoll und elegant. Perfekte Balance zwischen Frucht und Holz. Perfekt zu Vorspeisen, Käse und Fleischgerichten"
Ein sehr kräftiges Aroma, leicht fruchtig. In Degustatorisch entspricht dies vermutlich der Produktbeschreibung. Auch der Speisenempfehlung kann ich folgen, obwohl mir der Wein für eine Vorspeise eigentlich zu kräftig wäre.

Zum Abschluss der Senior, der 2009er Arnegui Reserva:
"Kirschrot mit ockerfarbenem Saum. Reine Töne von Schokolade, Gebäck, getrockneten Feigen und reifen Früchten. Würzig; am Gaumen fruchtig, elegant und ausgewogen. Ideal zu Gegrilltem, Geflügel, Wild oder Käse"
Okay... - das sieht mein mäßig verwöhnter Gaumen aber ganz anders. Trotz der dominierenden Tannine ist der Wein rund im Geschmack; das Aroma ist kräftig. Für helles Fleisch eindeutig zu kräftig, ich würde diesen Wein eher zu Wild konsumieren.

Während ich hier fröhlich degustierend rezensiere, schweift mein Blick zum rechten Bildschirmrand. Dort wirbt Amazon für Videorezensionen: "Seien Sie kreativ!" - Ich versuche es gerade. "Wie wär's mit ein wenig Action? Zeigen Sie das Produkt im Gebrauch, während Sie es beschreiben, falls dies sinnvoll ist." - Lieber nicht!

In diesem Sinne - Prost. Meine Empfehlung haben die Weine - aber Achtung: Diese doch sehr kräftigen Weine sind ganz sicher nicht jedermanns Sache!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen