Freitag, 10. April 2015

Foxnovo® FP10 10400mAh Power Bank





Die Powerbank wird mit einem Aufbewahrungsbeutel sowie einem Ladekabel für vier verschiedene Anschlüsse geliefert. Die Bedienungsanleitung bietet dank automatischer Übersetzung zwar unfreiwillige Komik, bedienen kann man das Gerät trotzdem problemlos.


Der erste Eindruck ist hervorragend; das Aluminium-Gehäuse verleiht dem Gerät einen edlen Look. Das Ladekabel hingegen ist dünn und wirkt fragil, hält sich aber trotzdem ohne Probleme. Der Beutel aus weichem hat zwei Fächer: eines für das Ladegerät, das andere für das Kabel.

Geladen wird das Kabel über Micro-USB, ein Netzstecker liegt nicht bei. Das Laden der Powerbank kostet Zeit, was angesichts der Kapazität wenig überrascht. Lädt man seine Endgeräte, kann man zwischen einem 1.0 und einem 2.1 A Ausgang wählen. Zum Start des Ladevorgangs muss ein winziger Knopf gedrückt werden. Der Ladezustand der Powerbank wird über 4 LEDs angezeigt.

Mit diesem Gerät hat man auf alle Fälle eine Powerbank der gehobeneren Klasse vor sich, was der Hersteller mit einer lebenslangen Garantie unterstreicht.

Kann ich empfehlen.

-
Testprodukt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen