Donnerstag, 21. Mai 2015

Gonso Herren Allwetter Cape Ambato V2




Für den kleinen Schauer zwischendurch

*****

Dieses Cape, das zeigen die vielen Kleinigkeiten, ist wohl in erster Linie für Radfahrer konzipiert. Für andere Outdoor-Freunde ist es aufgrund seines geringen Gewichts und Volumens aber auch vorstellbar, ebenso bei Open-Air-Veranstaltungen.


Das Cape schützt bei mir (großgewachsen) den hinteren Bereich, sagen wir: bis zum Sattel. Vorne reicht es sitzend über die Knie; man kann es auch über den Lenker legen und mit innen angebrachten Gummis am selbigen befestigen. Diese Gummis sind jedoch nicht ein- oder verstellbar. Der initiale Plastikgeruch hält sich in Grenzen.

Das Cape ist sauber verarbeitet. Die Kapuze lässt sich mit einem Klettband etwas nach hinten ziehen. Im Brustbereich befindet sich eine per Reißverschluss verschließbare und mit einer Abdeckung geschützte Tasche; in diese lässt siich das Cape zum Transport (von innen) hineinfalten. Mit einem Gurt kann man sich die Tasche dann um den Bauch schnallen.

Optisch ist das Cape kein Hit, dafür ist es funktional. Durch die Farbe fällt es bei schlechtem Wetter gut auf, zusätzlich angebrachte Reflektorelemente erhöhen die Sichtbarkeit.

Bei mir findet das Cape einen festen Platz in der Fahrradtasche.


-
Vine Produkttest

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen