Mittwoch, 6. Mai 2015

Sieben kleine Lokführer

Sieben kleine Lokführer
Taten sieben Tage nichts
Der eine fiel ins Streikfieber
Da waren's nur noch sechs.


Sechs kleine Lokführer
Die wurden schwer beschimpft
Einem ist's zuviel geworden
Da waren's nur noch fünf.

Fünf kleine Lokführer
Tranken im Streik gern Bier
Der eine hat zuviel gestreikt
Da waren's nur noch vier.

Vier kleine Lokführer
Redeten um den heißen Brei
Einer hat sich den Mund verbrannt
Da waren's nur noch drei.

Drei kleine Lokführer
War'n beim Streiken schnell dabei
Einer tat nichts andres mehr
Da waren's nur noch zwei.

Ein kleiner Lokführer
Wollt, dass es 'en neuen Streik gibt
Drum suchte er sich sechs Companions
So war'n sie wieder zu siebt.


Eine kleine Eigenkreation, heute morgen spontan geboren aus den Wirrungen und Beschwernissen des aktuellen Lokführerstreiks. Anlässlich des Sieben-Tage-Streiks habe ich mich denn auch für sieben statt zehn Lokführer entschieden.

Kommentare:

  1. Sehr gut, hast du das gedichtet?
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,

      danke. Freut mich dass es Dir gefällt. Ja, das stammt von mir, spontan geboren aus den aktuellen Beschwernissen des Bahnstreiks.

      LG Howie

      Löschen