Freitag, 10. Juli 2015

Amazon Prime Day


Es lässt sich kaum vermeiden - wenn man sich der Medienwelt nicht vollständig verschließt, begegnet man früher oder später der Werbung für den Amazon Prime-Day am 15. Juli. Worum geht es dabei?

Amazon feiert seinen 20-jährigen Geburtstag in Form des Prime-Day. Im Grunde genommen werden hier Blitzangebote geschaltet, also Sonderangebote, wobei der oft stark reduzierte Preis nur für eine limitierter Stückzahl und Zeit gültig ist. Aber  die Masse macht's: Mehr als 3.000 Blitzangebote soll es am Prime-Day im 10-Minuten-Takt geben. Auch wenn nicht jedes Blitzangebot ein Schnäppchen ist - bei dieser Menge an Angeboten sollte jeder etwas Interessantes finden können.

Für den Prime-Kunden ist es fast selbstredend, dass er am 15. Juli reinschaut - aber wie ist es mit den anderen? Lohnt sich Prime überhaupt?

Die Frage lässt sich nicht allgemein beantworten. Die Vorteile bei Prime sind:
  • Kostenloser Premiumversand. Wer viel bei Amazon bestellt, für den lohnt sich Prime allein über die eingesparten Versandkosten. Und man muss dafür auch nicht mehr als 29 Euro bestellen (Plus-Artikel ausgenommen). Um Missverständnisse zu vermeiden: Die versandkostenfreie Lieferung gilt nicht für Marketplace-Angebote!
  • Prime Instant Video. Eine ganze Masse von Filmen und Serien können von Prime-Kunden in der Amazon Videothek kostenlos gestreamt werden.
  • Kostenlos Kindle eBooks ausleihen. Pro Monat kann der Prime-Kunde sich kostenlos ein eBook aus der Kindle Leihbücherei ausleihen.
  • Cloud-Speicher: Dem Prime-Kunden steht unbegrenzter Speicherplatz für Fotos zur Verfügung.
  • Premium Zugang für Amazon BuyVIP: Prime-Mitglieder haben bereits am Vorabend ab 22:00h Zugang, während die Verkaufsaktionen um 7:00h starten. 
Für mich ist beispielsweise der kostenlose Versand der ausschlaggebende Faktor; Instant Video und die Leihbücherei nutze ich zwar regelmäßig, würeden aber die Kosten nicht rechtfertigen.

Wer sich unsicher ist oder einfach nur am Prime Day teilnehmen möchte, kann sich auch für eine 30-tägige Probe-Mitgliedschaft registrieren. Achtung: Die Mitgliedschaft wird automatisch verlängert, daher ggf. rechtzeitig kündigen!

Ich wünsche viel Spaß und Erfolg bei der Schnäppchenjagd!


PS: Am besten gleich abonnieren und auf dem laufenden bleiben - hier gibt es immer die neuesten Infos zu aktuellen Produkten:


Kommentare:

  1. Achtung, die Probemitgliedschaft kündigen! Als wir die abgeschlossen haben, stand irgendwo, dass sie automatisch endet, tat sie dann aber nicht. Und meine Schwester hat sogar einen Brief bekommen, dass sie jetzt prime Kunde sei, ohne das jemals abgeschlossen zu haben. Wie das passieren konnte weiß niemand. Ansonsten stimme ich zu, es lohnt für die Versandkosten, die Film- und Serienangebote sind eher mau, da ist Netflix besser. Von Amazon BuyVIP hab ich bisher nie gehört...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      danke für den Hinweis mit der Verlängerung; das ist natürlich richtig, und ich habe den Punkt sicherheitshalber auch noch mit aufgenommen.

      Bei der Videothek streiten sich die Geister - für mich ist sie nur als Dreingabe interessant.

      Wenn es Ärger gibt, wie z.B. mit dieser unfreiwilligen Mitgliedschaft, würde ich immer den Support kontaktieren: dort ist man nach meiner Erfahrung sehr hilfsbereit und auch kulant.

      LG Howie

      Löschen