Dienstag, 21. Juli 2015

Fiber Husk Psyllium Flohsamenschalenpulver





300 Gramm fein gemahlenes Flohsamenschalenpulver enthält die Packung, ausreichend für etwa 15 Brote (basierend auf 500g Mehl / Brot).


Das aus der indischen Pflanze Plantago Ovata gewonnene Pulver hat im Wesentlichen zwei positive Wirkweisen:
  • Erhöhung der Ballaststoffaufnahme. Laut Verpackungsaufdruck nimmt der Durchschnittsdeutsche täglich nur 18-20g Ballaststoffe auf, während die Empfehlung bei 25-35g liegt. Es ist klar, dass bei 20g / Brot die Differenz nicht alleine durch dieses Pulver erreicht werden kann, aber es ist zumindest ein Schritt.
  • Glutenfreie Backwaren lassen sich damit stabiler backen, weil das Flohsamenschalenpulver die bindende Wirkung erzeugt, die sonst dem Gluten (Wiki: "Kleber oder Klebereiweiß") zukommt. An anderer Stelle hatte ich das Pulver (als Getränkebasis) mit Tapetenkleister verglichen; hier ist diese Wirkung erwünscht.

Aufgrund der ungeheuren Mengen, welche dieses Pulver bindet, muss man pro 20g Pulver, also einem Brot, 100ml Wasser zusätzlich in den Teig geben.

Auf der Verpackung findet sich nur ein Rezept für Weizenbrot; weitere Rezepte findet man jedoch auf der Hersteller-Website.


Weiterführende Links:


-
Vine Produkttest

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen