Donnerstag, 16. Juli 2015

Husk fibre Flohsamenschalen mit Johannisbeer Geschmack





Das feingemahlene Flohsamenpulver ist verpackt in einer wiederverschließbaren Dose; darin findet sich auch ein Maß für einen Teelöffel.


Für die einfache Zubereitung gibt man zwei Teelöffel Pulver in 150ml Wasser, verrührt es und versucht, sich das Ergebnis oral zu verabreichen. Das ist allerdings schon eine Herausforderung, denn das Resultat erinnert in seiner Konsistenz an frisch angerührten Tapetenkleister, der Fruchtgeschmack ist chemisch und das Ganze ist ziemlich süß. Etwas genießbarer wird es, wenn man das Pulver statt in Wasser in Milchprodukte gibt.

Ein Blick auf die Zutaten lässt einen allerdings grausen - wir reden hier schließlich nicht über einen Schokoriegel, sondern über ein vermeintliches Gesundheitsprodukt. Da findet sich Saccharose, also ganz normaler Haushaltszucker, in nicht genannter Menge. Dazu Saccharin und Citronensäure, beides sollte von Allergikern und Asthmatikern gemieden werden.

Die dubiose Zutatenliste ließ mich von weiteren Selbstversuchen Abstand nehmen.

Wer es trotzdem probieren möchte: Das Produkt gibt es auch im Amazon Spar-Abo, da kann man noch ein paar Prozent sparen.


Weiterführende Links:


-
Vine Produkttest

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen