Dienstag, 8. September 2015

Die Jolley-Rogers im Bann der Geisterpiraten: Band 1




Gruselig-spannender Geisterpiratenspaß

*****

Schnarch am Deich. Vollmond. Das Stadtmuseum wurde geplündert. Die Überwachungskameras konnten nichts verzeichnen, und der (sich im Dunkeln fürchtende) Nachtwächter Arthur Quatschkopf behauptet, Piraten gesehen zu haben. Der Polizist Ahnungslos steht vor einem Rätsel...


Glücklicherweise ist Matildas bester Freund Jim ein waschechter Pirat, und wer kennt sich besser mit Piraten aus als andere Piraten? So machen sie sich auf die Spur der Geisterpiraten um den legendären Käptn Zwirbelbart. Doch die denken nicht daran, sich ihre Beute wieder abjagen zu lassen...

Jonny Duddle, der früher selber auf einem Piratenschiff gesegelt ist, erzählt eine ebenso spannende wie witzige Geschichte (übersetzt von Ulrich Thiele) um mutige Kinder und böse Piraten, um geraubte Schätze und gruselige Geister. Das Buch wird lebhaft vorgelesen von Robert Missler. Ergänzt wird die Audio-CD durch ein Glossar im Einleger, in dem Spezialbegriffe aus der Seemannschaft bzw. dem Piratentum mit einem Augenzwinkern erklärt werden.

Das Hörbuch wird empfohlen für Kinder ab 6 Jahren, bis 10 Jahre maximal kann ich mir vorstellen. Zwar ist die Geschichte relativ gewaltarm, aber die sprachlich unterlegten Drohgebärden ("ich reiße dir die Gedärme raus") sind nicht unbedingt für Vorschulkinder oder besonders Zartbesaitete geeignet. Im Zweifel sollten sich die Eltern beim ersten Hören lieber dazusetzen (was grundsätzlich keine schlechte Idee ist).

Alles in allem ein gelungener gruselig-spannender Unterhaltungsspaß für die Jüngeren.



Weiterführende Links:


-
Kostenloses Rezensionsexemplar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen