Sonntag, 25. Oktober 2015

Das kleine 1x1 der Alltagskompetenzen: Wichtige Fertigkeiten spielerisch einüben




Alltagskompetenzen, aber nicht alltagstauglich

*****

Knoten machen, Schleifen binden - es sind die Kleinigkeiten im Leben, auf die Swana Seggewiß und Ulrike Menke mit diesem Buch abzielen. Gerade diese Kleinigkeiten, welche für die kindliche Entwicklung so wichtig sind, drohen heute manchmal zu verkümmern. Hier will das Buch eine gezielte Hilfestellung geben.


Viele Verrichtungen des Alltags, ob Schuhe oder Gürtel binden, Tisch decken oder heimfinden, werden hier trainiert. Grundfertigkeiten werden mit Reimen, Rhythmus und Spielen trainiert. Auch Grundwissen wie Datum und Zeit sowie Höflichkeit werden behandelt.

Von der Idee her ist das Buch sicher gut. Allerdings sind die Reime sehr lang und holperig, so dass der Erwachsene sich mit dem Auswendiglernen schon schwertut. Und auch das Kind muss die Reime schlucken, wobei das Entscheidende sich oft gerade nicht reimt. Beispiel: "[...] Der Montag fängt an / der Dienstag folgt dann / Der Mittwoch ist der dritte / in der Wochenmitte [...]". Der Reim reimt sich immer noch wunderbar, wenn man die Wochentage vertauscht.

Für Anregungen sehe ich das Buch geeignet, in der direkten Umsetzung sehe ich jedoch ziemliche Schwierigkeiten.


Weiterführende Links:


-
Vine Produkttest

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen