Freitag, 16. Oktober 2015

Oral-B Stages Power elektrische Zahnbürste für Kinder






Diese elektrische Kinderzahnbürste besteht aus Handgriff und Aufsteckbürste; weiterhin ist die Ladestation enthalten.



Vor dem Gebrauch soll die Zahnbürste geladen werden. 16 Stunden benötigt es zur vollständigen Ladung; eine Kontrolle z.B. mit einer LED hat man leider nicht.

Im Betrieb verhält sich die Zahnbürste normal; die Reinigungsleistung ist in Ordnung und die Anwendung angenehm (so wurde mir zumindest berichtet). Nach einer Minute signalisiert die Zahnbürste durch eine kurze Unterbrechung, dass nun die andere Hälfte des Kiefers dran ist. Über die Zeit verfärbt sich ein Teil der Borsten als Zeichen, dass der Bürstenkopf gewechselt werden muss; das soll nach Herstellerangaben nach circa drei Monaten der Fall sein.

Angegeben sind als Zielgruppe Kinder ab fünf Jahren. Die Jüngeren dürften sich jedoch ziemlich schwer damit tun, da die Zahnbürste recht groß und klobig ist. Bei mir hat sie ein achtjähriges Mädchen getestet, das funktionierte gut.

Hinweis: Die Prinzessin hat man nur auf dem Bürstenkopf. Entsprechende Ersatzbürsten sind ziemlich teuer. Die Zahnbürste ist jedoch, so die Hersteller-Website, auch kompatibel mit TriZone und allen runden Oral-B Bürstenköpfen; diese bekommt man i.d.R. etwas günstiger. Das funktioniert natürlich nur, wenn das Kind mitspielt...

Sicher ist das von Kind zu Kind verschieden - bei uns war diese elektrische Zahnbürste eine zusätzliche Motivation für das Kind, sich die Zähne zu putzen. Kann ich empfehlen.


Weiterführende Links:


-
Vine Produkttest

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen