Dienstag, 28. Juni 2016

Canon Selphy CP1200 WLAN Foto-Drucker




Mobile Qualitätsfotos

*****

Der Canon Selphy CP1200 WLAN Foto-Drucker wird geliefert mit Netzteil und Papierkassette (ohne Papier!) sowie einer mehrsprachigen Bedienungsanleitung.


Um den Drucker in Betrieb zu nehmen, benötigt man noch Papier und Farbband, erhältlich als Set (z.B. Canon KP-108IN Druckerkartusche und Papier 100 x 148 mm). Außerdem habe ich mir dazu gleich noch die passende Tasche (Canon DCC-CP2 Tragetasche für SELPHY Drucker grau) gegönnt.



Etwas irritierend ist, dass man zum Einschalten des Druckers die Powertaste mehrere Sekunden halten muss. Zur Installation ist nicht viel nötig; der Drucker muss ans Netz, ggf. Sprache einstellen (voreingestellt ist Englisch), mehr braucht es zum Betrieb nicht. Drucken kann man direkt von der Speicherkarte ebenso wie direkt von der Kamera. Der Drucker kann über WLAN ins Netzwerk eingehängt werden, ebenso kann er eine direkte WLAN-Verbindung zum Endgerät herstellen. Für den Druck vom Handy gibt es eine Android-App (getestet auf einem Galaxy S6), beim PC kam dann aber die Enttäuschung: Es gibt keinen Treiber für Windows 10. Ja, richtig - ein brandaktuelles Modell, aber kein Windows-10-Treiber!

Druckt man von der Speicherkarte, kann man das Foto am Gerät zuschneiden, einige Optimierungsfunktionen werden auch angeboten. Die Navigation auf der Karte ist allerdings langsam, so dass ich dies als eine reine Notfalllösung betrachte. Beim Druck von der Kamera muss man kameraeigene Druckfunktionen nutzen. In der Selphy-App für Android habe ich keine Bearbeitungsmöglichkeiten gefunden. Alternativ zu dieser App kann man, vorausgesetzt die Druck Services sind installiert, auch direkt aus der Galerie drucken.

Beim Druck wird das Fotopapier mehrfach durch den Drucker gezogen, während per Thermotransferdruck unterschiedliche Farbschichten aufgebracht werden. Das Ergebnis ist ein hervorragender Ausdruck ohne die typischen Druckerspuren; die Fotos wirken auch relativ robust; auch das direkte Begrabschen richtete keine Schäden an. Beim allerersten Foto hatte ich allerdings zwei Farbfehler, kleine neonrote Farbtupfer.

Der Selphy ist ein toller Fotodrucker auch für unterwegs, den man mit einem optional erhältlichen Akku noch mobiler machen kann. Dass es allerdings keinen Druckertreiber für das aktuelle Windows-Betriebssystem gibt, ist für mich ein Unding - dafür ziehe ich in der Bewertung zwei Sterne ab.



Weiterführende Links:

1 Kommentar:

  1. Laut Canon homepage gibt es nun einen windows 10 treiber für den cp1200.

    AntwortenLöschen