Samstag, 12. November 2016

ccbetter cs710 Action Cam




Für den Einstieg okay

*****

Die ccbetter cs710 Action Cam kommt mit einigem an Zubehör sowie einer ("richtigen") mehrsprachigen Bedienungsanleitung recht aufgeräumt in einer ansprechenden schwarzen Pappschachtel.


Das Zubehör umfasst neben dem obligatorischen Befestigungsmaterial für Helm und Co. auch ein Unterwassergehäuse sowie eine Halterung zur Benutzung der Cam an einem Stativ. Auch Klettbänder, Kabelbinder, Ersatzklebebefestigungen, eine Fahrradhaltung sowie ein Mikrofasertuch sind enthalten, ebenso wie ein USB-Kabel sowie ein Ersatzakku.

Geladen wird die Kamera über Kabel. Die Bedienung der Action Cam ist, wenn man sich einmal kurz die Anleitung angeschaut hat, recht selbsterklärend. Zur Aufzeichnung der Filme oder Bilder wird eine Micro-SD Karte bis max 32GB benötigt; ich habe es auch mit einer größeren Karte versucht, diese funktionierte nicht. Das Unterwassergehäuse hat im Test absolut dichtgehalten.

Bei der Qualität der Aufnahmen muss man sich in Erinnerung rufen, dass es sich bei der Kamera um ein Einstiegsgerät handelt. Die Bildstabilisierung bringt nicht unbedingt eine "erdbebensichere" Leistung. Die Tonaufnahme ist okay. Für die typischen Verwendungszwecke halte ich die Cam auf alle Fälle für geeignet, insbesondere wenn man erst einmal mit einer günstigen Lösung starten möchte. Allerdings scheint sie sich mit grellem Licht und sehr wenig Licht schwerzutun.

Angesichts der Preisklasse und des umfangreichen Zubehörs gutmütige 4 Sterne.

-
Kostenloses Testprodukt



-
Vine Produkttest

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen